Faszienapplikatoren

Weltneuheit: Faszientherapie mit Stoßwellen

Faszienapplikatoren

Anwendungsgebiete und Indikationen

  • Faszienbehandlungen
  • Allgemeine Behandlung des Bewegungs- und Stützapparates
  • Funktionelle Bewegungseinschränkungen
  • Muskuläre Schmerzzustände

 

Technologie

Als Ansatzpunkt für die Schmerztherapie bringen die Faszien enorme Möglichkeiten mit, die sich in Kombination mit der Stoßwellentechnologie besonders wirkungsvoll ausschöpfen lassen. Als erster Hersteller in diesem Bereich hat STORZ MEDICAL dieses Potenzial erkannt und zusammen mit erfahrenen Ärzten neuartige Applikatoren entwickelt.

Die Faszienapplikatoren von STORZ MEDICAL sind für Behandlungen im Rücken-, Becken-, Schulter-Nacken-Bereich, am Hand- und Fußrücken sowie an/unter Knochenkanten verfügbar. Ihre spezielle Form liefert immer den nötigen Druck, um verklebte Stellen auf patientenschonende Weise zu lösen und Schmerzen nachhaltig zu beseitigen.

 

Peri-ACTOR® »knuckle«

PERI-ACTOR

Mit dem »knuckle«-Applikator wird der Knöchel der menschlichen Hand imitiert. Der Applikator ist dazu gedacht, beispielsweise die Rückenfaszie, Plantarfaszie oder die Faszien im Schulter-Nacken-Bereich auszustreichen.

Peri-ACTOR® »scoop«

PERI-ACTOR

Mit dem »scoop«-Applikator, ähnlich einer Schaufel, können alle die Bereiche behandelt werden, die sich an bzw. unter den Knochenkanten befinden. Vor allem bewährt sich der »scoop« im Bereich des Beckens von ventral.

Peri-ACTOR® »sphere«

PERI-ACTOR

Mit dem »sphere«-Applikator kann man sowohl punktuell als auch in einem kleinen Behandlungsgebiet die Faszien bearbeiten. Gute Einsatzgebiete sind z. B. die HWS, die Plantarfaszie, der Fußrücken und der Handrücken.

Peri-ACTOR® »scraper«

PERI-ACTOR

Mit dem »scraper«-Applikator kann man großflächig alle Faszien des Bewegungsapparates bearbeiten. Er ähnelt einem Schaber, da man ihn mit einer schabartigen Bewegung entlang der Faszien einsetzt.