Hystero Purator

Der WISAP Hystero Purator dient zur Aufweitung der Gebärmutter mit NaCl-Lösung. Der Vorteil bei der Verwendung von flüssigen Distensionsmedien liegt in der Sichtverbesserung durch die Reduktion der Blasenbildung und des Spüleffektes und damit in kürzeren Untersuchungszeiten.

Durch Vermeidung der peritonealen Kohlendioxidreizung treten bei den Patientinnen geringere Abdominal- und Schulterschmerzen auf. Insbesondere Kochsalzlösung ist zusätzlich eine kostengünstige Alternative zu Kohlendioxid.

  • Berührungslose Druckmessung
  • Leckausgleich bei Druckabfall
  • Die verfeinerte Druckregelung steuert die Förderrate in das Cavum uteri präziser
  • Ein neuer Motor mit neuer Software regelt Druck und Flow schneller und genauer
  • Einfaches Einlegen des autoklavierbaren oder Einwegschlauchsatzes
  • Analoge Vorwahl des Druckes (15 – 150 mmHg) sowie der Flowrate (30 – 500 ml/min)
  • und kontinuierliche Anzeige des aktuellen Druckes

 

Aqua Purator Biotherm

Der WISAP Aqua Purator wird in der operativen Laparoskopie und der diagnostischen Hysteroskopie/Arthroskopie mit 1-5 Litern körperwarmer NaCl-Lösung aus Plastikbeuteln verwendet. Das separat zuschaltbare Heizelement stellt konstant körperwarme Spülflüssigkeit zur Verfügung.

  • Selbstständige Entlüftung des Schlauchsystems nach Start des Geräts
  • Kontaminationsfreie Flüssigkeitsentsorgung durch Anschluss an jedes Absaugesystem im OP möglich
  • Monovil-Bivalente Spülrohre erlauben alternativ die Steuerung der Instillationsmenge, von auf Körpertemperatur vorgewärmter Kochsalzlösung
  • Temperaturanzeige zur Kontrolle der optimalen Spülflüssigkeitstemperatur

 

WISAP® Irrigationssprodukte als PDF