Datenschutzerklärung der PEROmed GmbH

Information zur Datenverarbeitung gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die PEROmedGmbH geht mit Ihren persönlichen Daten sehr verantwortungsvoll um und die nachstehende Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick geben, was mit den Daten passiert und welchen Schutz wir anbieten.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Firma: PEROmed GmbH
Adresse: Herrgottwiesgasse 125, 8020 Graz
Telefon: 0316 20 7171
E-Mail: office@peromed.at

 

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsanbahnung und –beziehung von Ihnen persönlich oder von der Datenbank der Dieter Göschl GmbH oder anderen Drittanbietern, erhalten.

  • Wir verarbeiten zu Zwecken der Sachbearbeitung (Angebote, Bestellungen, Rechnungen) die folgenden personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Telefonnummer und E-Mailadresse.
  • Wir verarbeiten zu Zwecken des PEROmed Newsletters die folgenden personenbezogenen Daten: Vorname, Nachname, Titel, Adresse, E-Mailadresse.
  • Bei Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Gewinnspielformular übermittelt haben: Vorname, Nachname, Titel, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer.
  • Bei Verwendung des Kontaktformulars auf unserer Website werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet: Vorname, Nachname, Titel, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer.

 

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung:

Die von Ihnen übermittelten Daten werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Sie dienen ausschließlich der Abwicklung des Geschäftes mit dem Kunden. Die an die PEROmed GmbH vom Kunden übermittelten Daten werden für diese Zwecke bei PEROmed GmbH gespeichert.

  • Die personenbezogenen Daten die Sie uns im Rahmen einer Produktanfrage zur Verfügung stellen werden für die Beantwortung Ihrer Anfrage und die damit verbundene technische Administration verwendet.
  • Für den PEROmed Newsletter werden die Daten verarbeitet, um Ihnen weitere Informationen über Produkte, Veranstaltungen oder aktuellen Beiträgen und Fachpublikationen auf postalischem oder elektronischem Wege zuzusenden.
3.1 Zur Erfüllung von (vor-)vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1lit.b DSGVO):

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für den Verkauf und Vertrieb unserer Waren und Dienstleistungen, zu Beschaffungs- und Logistikzwecken sowie zur Kundenverwaltung und –analyse. Die Daten werden insbesondere bei Geschäftsanbahnung und bei der Durchführung der Verträge mit Ihnen verarbeitet.

3.2 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1lit.c DSGVO):

Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher Verpflichtungen z.B. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) oder der Bundesabgabenordnung (BAO), Geldwäschebestimmungen u.a. erforderlich.

3.3 Zur Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs.f DSGVO):

Aufgrund einer Interessenabwägung kann eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. Jedenfalls in den folgenden Fällen erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien und Gläubigerschutzverbänden zur Ermittlung von Bonitätsdaten;
  • Werbung oder Marketing;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten;
  • Führen der Kundendatenbank zur Verbesserung des Kundenservices
  • Maßnahmen zum Schutz vor vertrags- oder gesetzeswidrigem Verhalten;
  • Im Rahmen der Rechtsverfolgung.
3.4 Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1lit.a DSGVO):

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den, in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, z.B. zur Zusendung unseres Newsletters oder zur Datenübermittlung an Dritte. Wenden Sie sich dazu bitte an unsere in Punkt 1. angegebene E-Mailadresse.

 

4. Wer erhält meine Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden von PEROmed GmbH weder veröffentlicht noch unberechtigt, also insbesondere ohne Ihre Einwilligung, an Dritte weitergegeben.

Innerhalb der PEROmed GmbH erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- sowie Backoffice-Dienstleister, z. B. Banken, Versicherungen, u.a.) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Sollte eine gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung vorliegen, können auch öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Europäische Bankenaufsichtsbehörde, Europäische Zentralbank, Österreichische Finanzmarktaufsicht, Finanzbehörden etc.) Ihre personenbezogenen Daten empfangen.

 

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung, von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, bis auf Widerruf gespeichert. Die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten ergeben sich u. a. aus:

  • dem Unternehmensgesetzbuch (UGB)
  • der Bundesabgabenordnung (BAO)
  • dem Bankwesengesetz (BWG)
  • dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG)
  • dem Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG)

Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.

 

6. Datenschutzrechte

Sie haben jederzeit:

  • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten,
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts

Beschwerden können Sie an die Österreichische Datenschutzbehörde richten: www.dsb.gv.at.

6.1 Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

6.2 Recht auf Berichtigung

Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

6.3 Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtsmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreifen. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelter Aufbewahrungspflichten.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für die Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung der Daten unrechtsmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen.
  • Wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen.
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.
6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre persönlichen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Außerdem können Sie uns dazu veranlassen diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern:

  • wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns vereinbart haben, und
  • diese Vereinbarung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

6.6 Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einlegen. Die Verarbeitung Ihrer Daten wird in diesem Falle umgehend eingestellt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen widersprechen.

6.7 Beschwerderecht

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich das Recht, sich bei der österreichischen Datenschutzbehörde oder bei einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU zu beschweren.

 

7. Bei wem kann ich diese Rechte geltend machen?

Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich an office@peromed.at. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies dient ausschließlich dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

 

8. Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Aufbau, zur Ausführung sowie zum Abschluss Ihrer Geschäftsbeziehung oder eines Vertrages mit der PEROmed GmbH erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, wird es uns nicht möglich sein, mit Ihnen einen Geschäftsprozess aufzubauen oder einen solchen abschließen zu können. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

 

9. Cookies und Tools unserer Website

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Die angegebenen Daten werden gespeichert, verarbeitet und fortdauernd vertraulich behandelt. Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinerlei Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt werden.

9.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular (Produkt-)Anfragen zukommen lassen, werden Ihre angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Abschlussfragen bei uns gespeichert.

9.2 Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

9.3 Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

9.4 Datenschutzerklärung für Google, Google Analytics und YouTube

Unsere Website verwendet Social-Media-Funktionen von Google, den Webanalysedienst Google Analytics und Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Bei Aufruf unserer Seiten mit Google-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Google übertragen. Besitzen Sie einen Google-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Google-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Google aus. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.Mehr erfahren Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de